Wandern auf Sardinien - wild und ursprünglich

Vom Supramonte-Gebirge nach Cala Gonone

Individuelle Wanderreise

Sardinien, nach Sizilien die zweitgrößte Insel Italiens, beeindruckt nicht nur mit seinen weitläufigen Stränden und einsamen Buchten. Im Landesinneren wartet das raue und ursprüngliche Supramonte-Gebirge auf Sie. Die ausgewählten Wanderungen führen Sie unter anderem auf den Monte Tiscali und durch die Gola di Gorropu sowie zu den Buchten rund um Cala Gonone.

Highlights & Fakten

  • Spektakuläre Sicht auf die Supramonte Berge und den Golf von Orosei
  • Wilde offene Landschaften, in denen du die wilde Seite genießen kannst
  • Tauche ein in die tiefste Schlucht Italiens, kristallklares, türkisblaues Wasser, das zum Schwimmen einlädt
  • Kleine, komfortable, familiengeführte Hotels an außerordentlich panoramischen Orten
  • Die antike archäologische Ausgrabungsstätte Tiscali voller lokaler Kultur und Folklore
  • Freundliche Leute, regionale Köstlichkeiten wie Käse, Ravioli, ein reichhaltiges Sortiment an Desserts und der Cannonau Wein

Profil

  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Oft schmale Pfade, teilweise weglos, Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport

Dauer 

8 Tage 

Teilnehmer 

ab 1 Personen 

Bereiste Länder 

Italien 

Reisecode 

2ITOLB001W 

Schwierigkeitsgrad




Reiseverlauf

Tag 1. Willkommen auf Sardinien 

Individuelle Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Oliena. Dort werden Sie von Ihrem Gastgeber abgeholt und zu Ihrem ersten Hotel gebracht.

Unterkunft: Monte Marrione Coop. Turistica ENIS oder ähnlich, Oliena
Verpflegung: Abendessen


Tag 2. Rundwanderung am Monte Corrasi

Die heutige Wanderung führt Sie mitten in das Gebiet des Supramonte Gebirges.

⇑ 820m   ⇓ 820m   ⇔ 11km   Dauer: ca.5,0h

Unterkunft: Monte Marrione Coop. Turistica ENIS oder ähnlich, Oliena
Verpflegung: Frühstück, Abendessen


Tag 3. Su Gologone über Pedra Mugrones und Punta Cusidore

Die heutige Wanderung führt Sie durch die schönen Steineichenwälder, die die niedrigeren Hänge der beeindruckenden, mehr als 800 Meter hohen Kalksteinfelsen des Supramonte bedecken. Auf der Wanderung genießen Sie an mehreren Stellen einen tollen Blick auf die Täler von Oliena und Guthiddai. Wenn Sie möchten, können Sie auf halber Strecke der heutigen Wanderung den steilen, steinigen Hang der Scala di Sovana zur Punta Cusidore hinaufsteigen; auf der Hochebene des Supramonte können Sie nach dem Eingang zur Grotta Orgoi Ausschau halten. Am Ende der Wanderung können Sie weitere 2km zur Kalksteinquelle Su Gologone wandern. Dieser ‘Laghetto Sorgenti Carsiche Su Gologone’ ist eine enge, 108m tiefe Schlucht, die die wichtigste Wasserquelle Sardiniens darstellt.

⇑ 400m   ⇓ 990m   ⇔ 15km   Dauer: ca.6,0h

Unterkunft:  Hotel Sant´Elene oder ähnlich, Dorgali
Verpflegung: Frühstück, Abendessen


Tag 4. Rio Flumineddu nach Tiscali über die ovili Hütten und Rückkehr über Scala de Surtana

Sie werden zum Rio Flumineddu gebracht (15 Minuten). Sie wandern durch das Tal der Scala de Surtana, welche Sie zu einem Kalksteinplateau führt, in dem vor kurzem zwei wunderschöne Ovili-Hütten restauriert wurden. Sie wandern wieder ins Tal hinab und steigen den Monte Tiscali hinauf. In der Nähe des Gipfels können Sie, versteckt in einer Höhle, die Überreste eines prähistorischen Nuraghe-Dorfes besichtigen. Sie können das riesige Rundloch betreten, das durch die Erosion der Kalksteinfelsen entsteht. Der Ort selbst ist sehr bemerkenswert und wie eine Oase im Berg. Im Inneren findet Sie einige Überreste von Nuraghe-Häusern. Nach der Durchquerung der bewaldeten Schlucht von Surtana folgt ein Abstieg zum Fluss Flumineddu, wo Sie für eine kurze Fahrt zum Hotel abgeholt werden.

⇑ 700m   ⇓ 700m   ⇔ 11 km   Dauer: ca.5,0h

Unterkunft: Hotel Sant´Elene oder ähnlich, Dorgali
Verpflegung: Frühstück, Abendessen


Tag 5. Gola di Gorropu oder alternative Route nach Silana

Heute geht es hinein in die tiefste Schlucht Italiens: die Gola di Gorropu, mit ihren beeindruckenden, mehr als 350m hohen senkrechten weißen Wänden. Dies ist eine lange, aber einfache Wanderung. Dort angekommen, können Sie ins Erdinnere schauen und über die riesigen Findlinge klettern. Kurzer Transfer am Morgen und am Nachmittag zum/vom Ausgangspunkt der Wanderung.

Alternative Wanderung von Suttaterra nach Dorgali
Diese Route, die der Bergkante folgt, beginnt in der Nähe des Silana Passes und führt bis in die Stadt Dorgali. Auf der Wanderung haben Sie einen spektakulären Blick über die Küste auf den Golf von Orosei und landeinwärts auf die Supramonte Bergkette. Die Route ist recht einfach ohne große Höhenunterschiede. Sie ist nicht markiert, aber recht gut ausgetreten.

⇑ 350m   ⇓ 180m   ⇔ 15,0km   Dauer: ca.5,0h

Unterkunft: Hotel Sant´Elene oder ähnlich, Dorgali
Verpflegung: Frühstück, Abendessen


Tag 6. Dorgali - Cala Gonone über Monte Bardia

Sie werden mit dem Auto etwas außerhalb Dorgali gebracht, wo die Wanderung durch einen alten Tunnel beginnt, der Dorgali mit Cala Gonone verbindet. Der Weg führt hinauf auf den Gipfel des Monte Bardia, von wo aus es dann allmählich (über einige andere Gipfel) wieder bergab geht. Auf der Wanderung genießen Sie an mehreren Stellen einen tollen Blick auf beide Täler.

⇑ 490m   ⇓ 960m   ⇔ 11,0km   Dauer: ca.5,0h

Unterkunft: Hotel L´Oasi oder ähnlich, Cala Gonone
Verpflegung: Frühstück


Tag 7. Wanderung zum Strand Cala Luna und Rückkehr nach Cala Gonone mit dem Boot

Heute können Sie zwischen mehreren Aktivitäten und ein paar Wanderungen wählen. Von Cala Gonone können Sie aus zahlreichen Bootsausflügen (wie z.B. dem zur doppelten Meereshöhle Bue Marina, an der Sie auch vorbeikommen, wenn Sie mit dem Boot von Cala Luna zurück kommen) wählen. Eine andere Möglichkeit ist der Besuch der Nuraghe Mannu. Sie können auch tauchen, Kajak fahren oder angeln. Wanderung von Cuccuru su Corvu nach Cala Gonone: Optionaler Transfer zum Ausgangspunkt der Wanderung, von wo aus Sie zum ‘Sedda e s’Atta hinauf steigen, welcher einen hervorragenden Blick auf den Golf bietet. Dann geht es hinab in einen Canyon voller großer runder Findlinge. Weiter geht es am Flußbett entlang bis zum berühmten Strand Cala Luna (den man nur mit dem Boot oder zu Fuß erreichen kann). Erfrischen Sie sich mit einem Bad und einem Picknick, bevor es auf dem Küstenweg weiter nach Cala Gonone geht. Wanderung von Cala Gonone nach Cala Luna: Vom Hafen von Cala Gonone aus folgen Sie der Küstenstraße bis zum Ende und in Cala Fuili gehen Sie auf den kurvenreichen Küstenweg, der Sie bald zum tollen Strand Cala Luna führt. Sie können entweder auf dem gleichen Weg zurück kehren oder ein Boot zurück nehmen. Dieser Strand ist nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar.

⇑ 400m   ⇓ 400m   ⇔ 9,0km   Dauer: ca.4,0h

Unterkunft: Hotel L´Oasi oder ähnlich, Cala Gonone
Verpflegung: Frühstück


Tag 8. Abschied nehmen von Sardinien

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der eindrucksvollen Mittelmeer-Insel bevor es zurück in die Heimat geht.

Verpflegung: Frühstück


Die Unterkünfte

Monte Marrione Coop. Turistica ENIS
Tag 1, 2, 

Hotel Webseite

08025 Oliena  - Sardinien
Italien

Hotel Sant´Elene***
Tag 3,4,5, 

Hotel Webseite

08022 Dorgali  - Sardinien
Italien

Hotel L´Oasi***
Tag 6, 7

Hotel Webseite

08022 Cala Gonone  - Sardinien
Italien

Zusatzinformationen

Anreise:

Flug nach Cagliari, Olbia oder Alghero. Achten Sie auf eine Ankunft vor 16:00 Uhr, damit Sie noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Oliena (umsteigen in Nuoro) gelangen. An Sonn- und Feiertagen oder am Abend gelangen Sie nur mehr mit dem Taxi nach Oliena.


Rückreise:

Achten Sie bei Ihrem Flug auf eine möglichst späte Abflugzeit, um von Cala Gonone zu den unterschiedlichen sardischen Flughäfen zu gelangen. An Sonn- und Feiertagen gelangen Sie nur mit dem Taxi zurück zum Flughafen.


Hinweise zum Reisegepäck:

Ihr Koffer/Reisetasche wird für Sie von Hotel zu Hotel transportiert. Dazu bitten wir Sie auf Ihrem Koffer/Reisetasche Ihren Namen und den Namen des nächsten Hotels anzugeben (vgl. Unterkunftsliste). Fragen Sie an der Rezeption, wo genau Sie Ihr Gepäck deponieren sollen. Es sollte bis spätestens 09:00 Uhr des Abreisetages hinterlegt sein.


Charakter der Reise:

Aufgrund des schwierigen Kalksteingeländes müssen Sie ein erfahrener Bergwanderer sein, mit einem qualitativ hochwertigen Kompass ausgestattet sein, ein vollständig geladenes, funktionstüchtiges Handy mit sich führen und über gute Fähigkeiten im Kartenlesen verfügen, um dieses sardinische Abenteuer zu wagen.
Mittlere bis anspruchsvolle Bergwanderungen. An einigen wenigen Stellen müssen Sie Ihre Hände und Füße zum Klettern benutzen.
Die Routen sind schlecht bis mittelmäßig markiert und verlaufen oft auf unebenen Wegen, kleinen Pfaden im Gebüsch und selten auf kleinen Schotterstraßen. Einige Wanderungen (wie z.B. Monte Tiscali) sind recht anspruchsvoll, mit einigen (leichten) Kletterabschnitten. In diesem abgelegenen Kalksteingelände finden Sie unterwegs keine Trinkbrunnen oder Dörfer.


Ausrüstung

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:


  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Leistungen, Termine & Preise

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • GPS-Daten verfügbar

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flub bei An- und Abreise
  • Ortstaxen; soweit fällig zahlbar vor Ort
  • Flughafentransfer An- und Abreise

Ihr Sardinien Spezialist

sonja
Unsere kompetenten Reisefachleute stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.
Rufen Sie uns an!

Alle Termine & Preise:

Es stehen verschiedene Termine in folgenden Reisezeiträumen zur Verfügung:

01. Apr 2023 - 25. Jul 2023 

p.P. im Doppelzimmer ab € 905,- 


01. Sep 2023 - 31 Okt 2023 

p.P. im Doppelzimmer ab € 886,- 




Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich vom Sardinien-Spezialisten Ihre geführte Wanderreise zusammenstellen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Persönliche Beratung und Buchung

0821 / 50955-57

canyon-cala-gorropu
individuelle-wanderreise-sardinien-supramonte-gebirge-cala-gonone
sonja
Unsere kompetenten Reisefachleute stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.
Rufen Sie uns an!
top
Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen Werbung und gezielte Dienstleistungen zu senden. Falls Sie mehr erfahren oder die Einwilligung der Cookies verweigern möchten klicken Sie \Mehr lesen\. Durch Schließen dieses Banners, herunter scrollen oder Klicken eines Elementes, willigen Sie die Verwendung der Cookies ein. Mehr lesen